puffa

Gemüsepuffer, Limmettendip & Babymöhren

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

puffa

Gemüsepuffer, Limmettendip & Babymöhren

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Für 8 kleine Portionen

  • 40 g Olivenöl, am besten von Pödör
  • 20 g Ingwerwurzel, geschält und klein gewürfelt
  • 650 g Babymöhren (738)
  • 2 EL Reissirup oder Honig
  • 2 EL Pödör Birnenbalsamico Velvet (11935)
  • 10 g ungeschälte Sesamsaat
  • 1–2 EL Kräutergarten Petersilie (11012), zusätzlich etwas
  • mehr zum Garnieren
  • 200 g Schmand
  • Saft und Abrieb von 1 Bio-Limette
  • Fleur de Sel und Pfeffer
  • 60–70 g Pödör Erdnussöl (11934), zum Braten
  • 8 Vollwert-Gemüse-Puffer (164)
  • Limettenspalten, zum Garnieren
  • 1 Wok & 1 Pfanne

Zubereitung

Das Olivenöl mit dem Ingwer in den Wok geben und auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten erhitzen, dabei zwischendurch umrühren. Dann auf höchste Hitze stellen, die gefrorenen Babymöhren zugeben und unter gelegentlichem Rühren 12–15 Minuten garen. Reissirup und Essig zugeben, gut vermengen und weitere 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen, bis sich an den Babymöhren Röstspuren zeigen.

Zum Schluss Sesam und Petersilie zugeben und mit Fleur de Sel und etwas Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit für den Dip Schmand, Limettensaft und -schale vermengen und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Inzwischen das Erdnussöl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Die gefrorenen Puffer darin von beiden Seiten insgesamt 3–4 Minuten knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Gemüse-Puffer mit Babymöhren und Limettendip auf Tellern anrichten, mit Limettenspalten und Petersilie garnieren und servieren.

Tipp
Das übrig bleibende Ausbackfett kann man durch ein feines Sieb passieren und später wieder verwenden.

Zurück

© The Chilled Chef | Impressum | Rechtliche Hinweise | Kontakt